Endometriose Yoga - 6 Wochen Intensiv-Kurs

mit Isabell Witt und Susanne Preißel

Entdecke, wie du dich mit Yoga bei Endometriose, Menstruationsschmerzen und Kinderwunsch neben der medizinischen Behandlung unterstützen kannst. Studien zeigen, dass eine regelmäßige Yogapraxis bei Endometriose helfen kann, Schmerzen zu lindern, Körperbewusstsein zu schaffen und das Hormonsystem zu regulieren. 

In diesem Kurs erlernst du 1x pro Woche über sechs Wochen sanfte Bewegungen für bessere Blutzirkulation im Bauchraum, Atemübungen bei Schmerzen, Selbstliebe Meditationen und Zyklus-Achtsamkeit. Wir begleiten dich mit Techniken aus dem Hatha und Yin Yoga, der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM), Aromatherapie und Akupressur. 

Wir freuen uns auf dich und ein Zusammensein in einer kleinen Community! ❤

Termine: Jeden Mittwoch 19.00 - 20.30 Uhr vom 29.5 - 10.07.24 (keine Klasse am 03.07.24) 

Ort: Familienzentrum FUN, Modersohnstr. 46, 10245 Berlin & Online

Kosten: 109 Euro in Präsenz & Online, 89 Euro nur Online (inklusive Aufzeichnungen der Klasse für zu Hause für 6 Monate, Handouts und Aromaöl zu selber machen in der Abschluss-Klasse)

In diesem Kurs erlernst du:

✔️Was Endometriose aus Sicht der TCM bedeutet und wie dich TCM unterstützen kann
✔️Yogaübungen, die die Blutzirkulation und den Heilungsprozess im Bauchraum fördern
✔️Entspannungs- und Atemübungen gegen Krämpfe, Schmerzen und Verklebungen
✔️Die vier Phasen des monatlichen Zyklus und wie du im Einklang mit der zyklischen Natur leben kannst
✔️Meditationen für mehr Selbstliebe und Akzeptanz für deinen Körper
✔️Tools, die dir helfen mehr auf deine Bedürfnisse zu achten
✔️Welche ätherischen Öle dich bei Menstruationsbeschwerden, Endometriose, PMS und anderen Dysbalancen unterstützen können
✔️Wertvolle Selbstfürsorge Rituale inkl. Aromapressur

Der Kurs ist für alle Frauen mit Zyklusbeschwerden wie starken Menstruationsschmerzen (Dysmenorrhoe), Endometriose / Adenomyose (oder Verdacht) und/oder PMS. Der Kurs eignet sich sowohl für Yoga Anfängerinnen als auch Profis. Solltest du die Pille oder andere Hormone nehmen zur Behandlung deiner Beschwerden, zeigen wir dir, wie du die Praxis an den Mondzyklus anpasst.

Anmeldung HIER

Isabell Witt ist zertifizierte systemische Coach, Entspannungstrainerin, Hatha- und Female Health Yoga Lehrerin, mit Fokus auf Endometriose und Zyklus Yoga. Sie ist zertifiziert durch Yoga Medicine®, ein Amerikanisches Institut, das therapeutisches Yoga mit den Prinzipien der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) verbindet. Yoga, TCM und zyklus-achtsames Leben unterstützen sie in ihrem eigenen Heilungsprozess seit ihrer Endometriose Diagnose 2011. Mehr Infos findet ihr über www.zyklus-zeiten.de
Susanne Preißel ist Heilpraktikerin für Psychotherapie, systemische Beraterin, Aromapressur Therapeutin, Meditations- sowie Hatha- und Yin Yogalehrerin (Yoga Alliance® 200h). Seit ihrer Endometriose Diagnose 2018 lebt sie bewusst im Einklang mit der weiblichen Natur und dem Mondzyklus. Ihre Expertise beruht sowohl auf fundierten Weiterbildungen zur Beckenbodengesundheit und Frauenheilkunde, als auch auf ihrer Leidenschaft zur Zyklusachtsamkeit. Mehr Infos findet ihr über www.mindful-living.me

"Das war das erste Mal, dass ich etwas Positives mit Endometriose verbinde. Das war total schön. Auch dieses Gefühl, nicht allein damit zu sein. Es hat richtig gut getan. Dankeschön!" (Feedback aus der ersten Kursrunde)